Ein Tierpfleger hält ein Zwergotterbaby im Zoo in den Händen., © Zoo Duisburg/dpa

Nachwuchs bei den Zwergottern im Zoo Duisburg

Vier Zwergotter sind im Duisburger Zoo zur Welt gekommen. Die kleinen asiatischen Zwergotter seien nach der Geburt im November nun bei ihrer ersten medizinischen Untersuchung gewesen, wie der Zoo am Freitag mitteilte. Das Ergebnis des Checks: Alle vier sind wohlauf und putzmunter.

«Schon bevor wir wussten, welches Geschlecht der aktuelle Nachwuchs hat, haben wir uns entschieden, die Kleinen nach Charakteren der Sesamstraße zu benennen», sagte ein Mitarbeiter des Zoos anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Kinderserie. So heißen die kleinen Neuankömmlinge – ein Männchen und drei Weibchen – Samson, Tiffy, Elma und Finchen.

Gäste des Zoos könnten den Nachwuchs «mit Glück und Geduld» auf der Außenanlage beobachten, hieß es. Als sehr soziale Tierart leben die asiatischen Zwergotter laut Zoo in Familien von etwa zwölf Tieren. Aufgrund der Verdrängung aus ihrem eigentlichen Lebensraum und wegen illegalen Tierhandels gilt die Tierart als gefährdet.