Neue Finanzchefin für Uniper gefunden

Der in der Gaskrise vom Staat aufgefangene Energiekonzern Uniper hat eine neue Finanzchefin gefunden. Die seit Dezember für den Bund im Aufsichtsrat sitzende Finanzexpertin Jutta Dönges soll in den Vorstand wechseln und dort ab 1. März für die Finanzen verantwortlich sein, wie Uniper am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Dort folgt sie auf Tiina Tuomela, die ihren Abschied im Dezember angekündigt hatte.

Dönges war bis vor kurzem Geschäftsführerin der Finanzagentur des Bundes in Frankfurt, die die Schuldenaufnahme Deutschlands managt. Uniper gehört zu 99,1 Prozent dem Bund. Infolge der Schieflage auf den Gasmärkten wegen des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine war der Konzern verstaatlicht worden