Ein Spielball landet im Tor., © Tom Weller/dpa/Symbolbild

Noch ein Jahr: SC Paderborn verpflichtet Torwart Boevink

Torhüter Pelle Boevink vom VfB Oldenburg hat einen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn unterschrieben, wird aber noch eine weitere Saison auf Leihbasis für den Drittliga-Aufsteiger spielen. Das gaben beide Clubs am Dienstag bekannt. «Es ist uns gelungen, mit dem SC Paderborn eine Vereinbarung zu erzielen, von der alle Seiten – die Vereine und vor allem auch Pelle Boevink – profitieren», sagte Oldenburgs Sportlicher Leiter Sebastian Schachten.

Der 24 Jahre alte Niederländer Boevink spielte in seiner Heimat für den FC Twente Enschede und den FC Groningen, eher er über den Regionalligisten SSV Jeddeloh II nach Oldenburg wechselte. Beim VfB erhielt er im ersten Drittliga-Spiel am vergangenen Samstag gegen den SV Meppen (1:1) den Vorzug vor dem bundesliga-erfahrenen Sebastian Mielitz. «Pelle weist eine stattliche Größe auf und passt mit seinem mutigen, offensiven ausgerichteten Torwartspiel optimal zu unserem Fußball. Wir werden seine Entwicklung in dieser Saison genau verfolgen und freuen uns auf die Zusammenarbeit», kommentierte Paderborns Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth die Verpflichtung.