Regentropfen perlen von einer Tulpe., © Roberto Pfeil/dpa

Osterwetter: Regen und Wüstensand bei bis zu 19 Grad

Das Osterwetter in NRW zeigt sich wechselhaft: Wolken, Schauer, teils frischer Wind, aber auch sonnige Abschnitte. Die Temperaturen sollten bis zu 19 Grad am Sonntag und 14 Grad am Montag erreichen. Eine südliche Strömung bringt zudem weiter Wüstensand aus der Sahara heran, der in den hohen Luftschichten die Sonne verschleiert, sagte Meteorologe Matthias Ohnheiser vom Deutschen Wetterdienst. Die Nächte bleiben frostfrei. Am Montag kann es stellenweise auch länger regnen, bevor es zum Abend hin immer trockener wird.

Quelle: dpa