Der Bielefelder Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) spricht bei einer Demonstration gegen Rechtsextremismus., © Friso Gentsch/dpa

Pit Clausen kandidiert 2025 nicht mehr für OB-Posten

Der langjährige Oberbürgermeister von Bielefeld, Pit Clausen, will bei der Kommunalwahl 2025 nicht erneut als Kandidat antreten. «Meine Entscheidung gebe ich bewusst zu diesem Zeitpunkt bekannt, weil es noch früh genug ist für alle, sich darauf einzustellen», sagte der SPD-Politiker am Montag. Bei der letzten Kommunalwahl 2020 war er für eine dritte Amtszeit wiedergewählt worden.

Der OB-Posten sei ein tolles Amt und er habe viel Spaß an der Arbeit, ein großartiges Team und viele spannende Aufgaben. Aber: 2025 werde er bereits seit 16 Jahren in dieser Funktion tätig sein. «Für die Verwaltung ist es gut, wenn es nach 16 Jahren eine neue Spitze und einen neuen Führungsstil gibt», sagte der 62-Jährige laut einem Sprecher vor Medienvertretern.

Clausen hat den OB-Posten seit 2009 inne. Zudem war er mehrere Jahre lang Vorsitzender des Städtetags Nordrhein-Westfalen und danach stellvertretender Vorsitzender des Spitzenverbands. Der SPD-Politiker ist Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetags.

Quelle: dpa