Leipzigs Lois Openda (l) und Dortmunds Mats Hummels kämpfen um den Ball., © Jan Woitas/dpa

Platzwunde bei Hummels: Entwarnung für Paris-Spiel

Borussia Dortmund kann im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain sehr wahrscheinlich auf Mats Hummels setzen. Der Abwehrchef musste am Samstag beim 1:4 bei RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga bereits nach 51 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Laut Trainer Edin Terzic sollte die Verletzung Hummels allerdings nicht an einem Einsatz am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) hindern.

«Mats hat eine schmerzhafte Platzwunde am Schienbein. Es wurde gerade schon behandelt, so dass es kein Problem sein sollte», sagte Terzic. Hummels hatte sich die Verletzung kurz nach der Halbzeit in der Entstehung des dritten Gegentores zugezogen. Neben dem 35-Jährigen steht gegen Paris auch der in Leipzig gelbgesperrte Emre Can wieder zur Verfügung. Beim erkrankten Marcel Sabitzer steht die Entscheidung laut Sportchef Sebastian Kehl noch aus.

Quelle: dpa