Lukas Podolski, ehemaliger deutscher Fußball-Nationalspieler., © Andrzej Grygiel/PAP/dpa/Archivbild

Podolski: «Gibt für mich keinen Grund, Karriere zu beenden»

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski denkt nicht ans Aufhören und will offenbar noch ein Jahr beim polnischen Traditionsclub Gornik Zabrze dranhängen. «Wenn ich weiterhin Freude habe, mich so gut fühle und merke, dass ich physisch noch gut mithalten kann, dann gibt es für mich keinen Grund, meine Karriere im Sommer zu beenden», sagte der 37-Jährige in einem Interview mit dem «Kölner Stadt-Anzeiger»(Sonntag).

Gleichlautend äußerte sich der einstige Star des 1. FC Köln in einem Gespräch mit dem «Kölner Express» (Samstag) und sagte zudem: «Wir haben in der langen Pause jetzt genug Zeit, mit dem Klub über die Zukunft zu sprechen.»

Der Weltmeister von 2014, der im polnischen Gleiwitz geboren ist, spielt seit vergangenem Jahr bei Gornik. «Ein bisschen erinnert mich Gornik immer auch an den 1. FC Köln: viel Tradition, tolle Fans, ein tolles Stadion, aber lange keinen Titel mehr gewonnen. Und auch in der Tabelle stehen wir ungefähr so da wie der FC», sagte Podolski dem «Kölner Stadt-Anzeiger» weiter. Gornik hat 14 Mal die polnische Meisterschaft gewonnen, letztmals 1988. Derzeit steht der Podolski-Club mit vier Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen auf dem zwölften Platz der Ekstraklasa.