Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

Polizei bemerkt Einbruch und findet kleines Waffenarsenal

Beim versuchten Einbruch in Räumlichkeiten der Deutschen Bahn im Bahnhof von Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) sind fünf junge Männer erwischt worden. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hätten eine Streife darauf aufmerksam gemacht, teilte die Bundespolizei am Dienstag in Aachen mit. Als die Beamten die Männer im Alter zwischen 17 und 21 Jahren zur Rede stellten, wurde ein kleines Arsenal an Messern entdeckt – darunter eine Machete und ein Springmesser sowie eine Elektroschock-Pistole. Außerdem wurden mehrere Tüten mit Marihuana gefunden.

Waffen und Drogen wurden beschlagnahmt. Die jungen Leute müssen nun mit Anzeigen wegen Diebstahls, unerlaubten Besitzes von Waffen und Drogen sowie wegen Hehlerei rechnen.