Polizei und Rettungsdienste suchen ein vermisstes zwölfjähriges Mädchen., © Kai Osthoff/K-MediaNews/dpa

Zwölfjährige vermisst: Auf dem Heimweg verschwunden

Seit Samstagabend wird im südwestfälischen Freudenberg eine Zwölfjährige vermisst. Polizei und Rettungskräfte suchen mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen. Das Kind wurde laut Polizei zuletzt gegen 17.30 Uhr gesehen, als es nach dem Besuch einer Freundin zu Fuß den Heimweg antrat. Der kürzeste Weg führe durch ein Waldstück, sagte eine Sprecherin. Freudenberg liegt an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz und gehört zum Kreis Siegen-Wittgenstein.

Die Suche hatte bereits am Abend begonnen. Feuerwehrleute und Polizeikräfte waren im Einsatz. Auch Flächensuchhunde und auf die Suche von Personen spezialisierte «Mantrailer»-Hunde waren dabei. In der Nacht überflog außerdem ein Hubschrauber mit einer Wärmebildkamera das Gebiet.

Gesucht wurde die Nacht hindurch. Am Sonntagvormittag kamen Kräfte einer Einsatzhundertschaft der Kölner Bereitschaftspolizei hinzu. «Wir suchen großflächig mit extrem starken Kräften», sagte die Sprecherin am Sonntagmittag. Die Polizei veröffentlichte auch ein Foto des Kindes.

Es gebe keine Hinweise darauf, dass etwa ein familiärer Streit dazu geführt habe, dass das Mädchen weggelaufen sei, sagte die Sprecherin. Es handele sich um «eine ganz normale Familie».