Kim Virginia muss das Dschungelcamp verlassen., © Stefan Thoyah/RTL/dpa

Reality-Sternchen Kim Virginia fliegt aus dem Dschungelcamp

Am Vortag konnte sie noch genug Stimmen sammeln, doch nun ist Schluss: Reality-Sternchen Kim Virginia (28) muss das Dschungelcamp verlassen. Das verkündete das Moderations-Duo der Show «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» in der Nacht zu Freitag. Zuvor war die Kandidatin auch schon akut vom Rausschmiss bedroht gewesen. Doch erst in der 14. Folge war es dann so weit.

Damit sind jetzt nur noch fünf Kandidatinnen und Kandidaten übrig – und auch der Streit zwischen Kim und Reality-Star Leyla Lahouar (27) fand so ein Ende.

In der Folge stichelte Kim noch gegen Leyla – doch die blieb cool. Nicht aus der Fassung bringen ließ sich auch die frühere No-Angels-Frau Lucy Diakovska (47) bei der Dschungelprüfung. In dem Wartungsschacht, in dem Leyla in der fünften Folge gescheitert war, holte Lucy ganze fünf von sechs Sternen. In dem Schacht lauerte neben allerlei Insekten auch ein Krokodil.

Ärger gab es an anderer Stelle: Kaum ist der disziplinierte «GZSZ»-Star Felix von Jascheroff (41) ausgeschieden, wurden im Camp gleich mehrere Regeln missachtet. Die Strafe folgte prompt: Die Kandidaten mussten ihre Luxusartikel abgeben.

Quelle: dpa