Die beiden Schauspieler sind seit langem befreundet., © Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Ryan Reynolds: Bin ein «großer Fanboy» von Hugh Jackman

Der Hollywood-Schauspieler Ryan Reynolds betont die Bewunderung für seinen Kollegen und Freund Hugh Jackman. «Ich bin ein großer Fanboy von dem, was Hugh als „Wolverine“ seit fünf Jahrzehnten, seit 55, 60 Jahren, gemacht hat», scherzte der 47-Jährige bei einer Pressekonferenz in Berlin. 

Reynolds und Jackman, die bald im neuen Marvel-Film «Deadpool & Wolverine» zu sehen sind (Kinostart 24. Juli), sind nicht nur bekannt dafür, gute Freunde zu sein, sondern auch dafür, dass sie sich gerne übereinander lustig machen. 

So ist Jackmans (55) erstes Auftreten als Marvel-Figur Wolverine im ersten «X-Men»-Film zwar tatsächlich schon etwas her – aber mit 24 Jahren doch noch nicht ganz so lange, wie Reynolds behauptete.

 

 

Seitdem hat Jackman die Figur in zahlreichen weiteren Filmen gespielt, zuletzt 2017. Wolverine zählt zu den beliebtesten Figuren des Marvel-Kosmos. «Wolverine war der Grundstein meiner Filmkarriere», sagte Jackman. «Es ist das größte Privileg für mich, ihn zu spielen. Ich nehme es nie auf die leichte Schulter.»

Reynolds ergänzte über die Zusammenarbeit mit Jackman: «Ich habe damit einen Sitz in der ersten Reihe bekommen und konnte sehen, wie dieser Typ, der mein engster Freund auf der Welt ist, diese Sache auf einem Niveau macht, das unnachahmlich ist.»

Quelle: dpa