Schalkes Trainer Frank Kramer betritt das Stadion., © David Inderlied/dpa/Archivbild

Schalke-Coach Kramer über Unruhe: «Ich spüre das nicht»

Von neuer Unruhe beim FC Schalke 04 nach dem ernüchternden Saisonstart will Trainer Frank Kramer nichts wissen. «Ich spüre das nicht. Der Austausch mit dem Team ist gut, alle packen mit an», sagte der Coach des Bundesliga-Aufsteigers dem «Sportbuzzer». Kramer rief zu interner Geschlossenheit auf, die zum Klassenverbleib führen werde. «Gerüchte über angeblich schlechte Stimmung werden aus irgendeiner Ecke gestreut und platziert, auch das ist Teil des Geschäfts», sagte der 50-Jährige.

Durch die Vielzahl von Veränderungen im Kader nach der Rückkehr ins Fußball-Oberhaus müsse sich eine neue Ordnung entwickeln. «Der eine oder andere sucht sicherlich noch seinen Platz», räumte Kramer ein. Die Königsblauen hatten in den ersten vier Saisonspielen zwei Zähler ergattert. Das 1:6 gegen den 1. FC Union Berlin im eigenen Stadion wirkte zuletzt als Stimmungsdämpfer.