Deutschlands Tom Krauß (l-r) und Trainer Antonio Di Salvo freuen sich bei Spielende., © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Schalke leiht U21-Nationalspieler Krauß

Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 hat U21-Nationalspieler Tom Krauß verpflichtet. Der 20-Jährige, der in den vergangenen zwei Jahren an den 1. FC Nürnberg verliehen war, kommt zunächst für ein Jahr auf Leihbasis von RB Leipzig. Sollten die Schalker die Klasse halten, ist die fixe Verpflichtung im nächsten Sommer mit einem Vierjahresvertrag bis 2027 bereits ausgehandelt.

«Wir freuen uns, dass wir mit Tom Krauß eines der größten deutschen Talente seines Jahrgangs für Schalke 04 gewinnen konnten», sagte Sportdirektor Rouven Schröder. Trainer Frank Kramer freut sich derweil auf das Wiedersehen mit einem alten Bekannten. «Tom war in der U18-Nationalmannschaft mein Kapitän und ein ganz wichtiger Spieler», sagte der neue Coach.

Es war bereits die dritte Transfer-Meldung der Schalker am Freitag. Am Morgen hatte der Aufsteiger die Verlängerung des Leihgeschäfts mit dem Südkoreaner Dong-gyeong Lee bis zum Jahresende bekannt gegeben. Eigengewächs Timo Becker verlässt den Club nach einem Leihjahr bei Holstein Kiel dagegen endgültig und wechselt zu Holstein Kiel.