Ein Radfahrer fährt bei nassem Wetter durch Köln., © Roberto Pfeil/dpa

Schauer und Gewitter in Nordrhein-Westfalen

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf eher ungemütliches Wetter mit Schauern und Gewittern einstellen. Am Dienstag gibt es im Tagesverlauf einzelne Schauer, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. In der Eifel kann es am Nachmittag und am Abend auch kurze Gewitter geben. Die Tageshöchstwerte liegen bei etwa 21 Grad, in den Hochlagen bei 18 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch lassen die Schauer nach. Die Tiefsttemperaturen liegen bei 13 bis 9 Grad. Am Mittwoch zieht von Westen her dann erneut schauerartiger Regen auf, der am Nachmittag auch Ostwestfalen erreicht. Abends sind vereinzelte Gewitter nicht ausgeschlossen. Die Temperaturmaxima liegen bei 19 bis 22 Grad, in den Hochlagen bei etwa 18 Grad.