Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa

Schülerinnen und Lehrerin leicht verletzt

Durch Reizgas in einem Klassenzimmer sind an einer Hauptschule in Bergheim am Dienstag 16 Schüler und eine Lehrerin leicht verletzt worden. Nach Bekanntwerden sei zunächst die ganze Schule geräumt worden, jedoch sei nur eine Klasse betroffen gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Der Raum sei gelüftet worden. Nach der Pause sollten die Schülerinnen und Schüler wieder in das Gebäude zurückkehren können. Die Verletzten wurden von zwei Notärzten untersucht und behandelt. Zehn Feuerwehrleute, vier Rettungstransportwagen und zwei Notarztautos waren vor Ort. Das Reizgas sei entweder absichtlich oder versehentlich gesprüht worden.

Quelle: dpa