Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei., © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Schüsse aus Fahrzeug bei Hochzeitsfeier: Kripo ermittelt

Zwei Männer sollen am Donnerstagabend in Oberhausen aus einem Auto heraus Schüsse abgegeben haben. Das Auto mit Dortmunder Kennzeichen samt zweier männlicher Insassen im Alter von 24 und 61 Jahren sei von den alarmierten Einsatzkräften vor Ort angetroffen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Darüber hinaus sei eine Vielzahl von Patronenhülsen, die vermutlich aus einer Schreckschuss- beziehungsweise Signalwaffe abgefeuert wurden, auf der Straße gefunden worden.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten mehrere Pakete mit Platzpatronen. Eine Schusswaffe konnte weder im Auto noch bei den Insassen – Gästen einer Hochzeitsfeier in unmittelbarer Nähe – gefunden werden, hieß es. Die Verdächtigen hätten sich nicht erklären können, wie die Munition in ihr Fahrzeug gelangen konnte. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.