Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Sarah Knorr/dpa/Symbolbild

Schüsse fallen in Sundern: Spezialkräfte nehmen Mann fest

Ein 33-jähriger Mann ist nach der Abgabe von Schüssen in Sundern (Hochsauerlandkreis) von Spezialkräften in Gewahrsam genommen worden. Er soll nach den Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag mit einer Langwaffe mehrere Male in die Luft geschossen haben. Anwohnerinnen und Anwohner hatten die Schüsse der Polizei gemeldet. Die ersten Ermittlungen hätten zur Identifizierung des Manns geführt. Bei der Festnahme in seiner Wohnung am Sonntagmorgen sei der Tatverdächtige leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Zu den Hintergründen der Schüsse werde noch ermittelt. Der 33-Jährige sei leicht alkoholisiert gewesen, berichte der Sprecher weiter. Es sei davon ausgehen, dass er die Waffe legal besitze – dies werde aber noch überprüft.

Quelle: dpa