Einsatzkräfte von Polizei, SEK und Rettungskräfte sind bei einem Einsatz bei einer Kleingartenanlage., © Vincent Kempf/dpa/Archivbild

Schüsse in Eschweiler – 76-Jähriger schwer verletzt

Aus einem Gartenhaus in einer Kleingartenanlage heraus hat ein 76-jähriger Mann in Eschweiler bei Aachen auf Polizisten geschossen. Die Beamten erwiderten das Feuer am Samstag, der 76-Jährige wurde dabei nach Mitteilung der Aachener Polizei schwer verletzt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die genauen Hintergründe des Einsatzes sind noch unklar.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Feuerwehrleute die Polizei alarmiert, weil ihnen der 76-Jährige verwirrt erschien und er stark blutete. Warum die Feuerwehr in der Kleingartenanlage im Einsatz war, blieb zunächst offen. Als die Polizei im Stadtteil Weisweiler eintraf, zog sich der bewaffnete Senior in ein Gartenhaus zurück.

Weil die Gefahrenlage unklar war, wurden Spezialeinheiten der Polizei hinzugezogen. Im Verlauf des Einsatzes kam es dann zu dem Schusswechsel. Die Hintergründe des Verhaltens des Mannes sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: dpa