Polizisten eines Spezialeinsatzkommandos., © Oliver Berg/dpa

SEK-Einsatz in Monheim nach Gewalt im Rockermilieu

Nach Gewalttaten mit mehreren Verletzten im Rockermilieu haben Spezialkräfte in Monheim einen 25-Jährigen überwältigt und dabei leicht verletzt. Das Spezialeinsatzkommando sei in der Nacht zu Donnerstag zur Durchsuchung seiner Wohnung herangezogen worden, teilte die Polizei in Mettmann mit. 

In den vergangenen Tagen sei es in Monheim immer wieder zu Auseinandersetzungen von Gruppen mit Baseballschlägern, Macheten und sogar einer Axt gekommen, bei denen mehrere Menschen leicht verletzt worden seien. Weil gegen mehrere Beteiligte Erkenntnisse aus dem Bereich der Schwerkriminalität vorlagen, übernahm das Polizeipräsidium in Düsseldorf die Ermittlungen. 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sollte die Wohnung des Verdächtigen nach «Tatmitteln» durchsucht und diese beschlagnahmt werden. Der 25-Jährige sei nach Ende der Maßnahmen wieder frei gekommen. Die Ursache der Gewaltausbrüche sei noch unklar. 

Quelle: dpa