Trump will Krieg in 24 Stunden beenden., © Carlos Osorio/AP/dpa

Selenskyj will Klarheit von Trump

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will von Donald Trump Klarheit darüber, wie er den Krieg in 24 Stunden beenden will. «Wenn Trump weiß, wie man diesen Krieg beendet, sollte er uns das heute sagen», sagte Selenskyj in einem Interview von Bloomberg TV. «Sollte es Risiken für die Unabhängigkeit der Ukraine geben, sollten wir unsere Staatlichkeit verlieren – wir möchten darauf vorbereitet sein, wir möchten das wissen.»

Der frühere US-Präsident und Kandidat für die kommenden Präsidentschaftswahlen hat mehrfach behauptet, er könne den Krieg in der Ukraine innerhalb von 24 Stunden beenden. Allerdings hat Trump bisher nie Details für diese Behauptung verraten. 

Selenskyj erklärte sich in dem Interview bereit, sich mit Trump und dessen Team zu treffen und deren Vorschläge anzuhören. «Wir möchten verstehen, ob wir im November (nach den US-Wahlen) die mächtige Unterstützung der USA haben oder ob wir dann alleine sind.»

In diesem Zusammenhang bekräftigte Selenskyj sein Nein gegen eine Feuerpause, wie am Vortag von Ungarns Premier Viktor Urban vorgeschlagen. Wer auch immer einen derartigen Vorschlag unterbreite, habe nicht formulieren können, wie das funktionieren könne. «Niemand hat eine Lösung», sagte Selenskyj.

 

 

 

 

Quelle: dpa