Florian Silbereisen begrüßt zum Tourauftakt «Das große Schlagerfest. XXL» in der WT Energiesysteme Arena Riesa die 5.000 Schlagerfans., © Daniel Schäfer/dpa

Silbereisen: Schlagerszene ist eine Familie

Kolleginnen und Kollegen in seiner Branche sieht Schlagersänger Florian Silbereisen keineswegs als Konkurrenz. «Wir unterstützen uns gegenseitig, das ist ja das Schöne», sagte der 42-Jährige am Rande eines seiner Konzerte der Deutschen Presse-Agentur. In seinen Shows werde gemeinsam gefeiert – alle wollten zusammen Spaß haben, sagte der Sänger. 

Seit 20 Jahren präsentiert Silbereisen bereits die sogenannten Feste-Shows, bei denen altbekannte Schlagerstars, aber auch Nachwuchstalente mit ihm auf der Bühne stehen. «Wir singen wirklich alle gemeinsam, sowohl die Zuschauerinnen und Zuschauer, als auch wir auf der Bühne. Diese Kraft gibt mir ganz viel – und sicher auch dem Publikum.» Mit seinen Shows begeistert Silbereisen immer wieder Menschen unterschiedlichster Generationen. 

Nur Corona-Pandemie hat seinen Tour unterbrochen

Seit 2005 sei er jedes Jahr auf Tour, nur die Corona-Pandemie habe diesen Rhythmus unterbrochen, sagte der Schlagersänger. «Da ist man am Schluss wirklich eine Familie, die da auf Reisen ist. Ich meine, man verbringt Tag und Nacht miteinander, im Hotel sitzt man noch zusammen, man isst gemeinsam, man verbringt auch die Freizeit, die man am Tag mal hat, gemeinsam, sitzt zusammen im Auto, im Bus.» 

Diese Erfahrungen würden ihn mit den anderen Prominenten extrem verbinden, so der Sänger. «Und das gibt uns allen ganz viel Power und so haben wir auch am Abend Spaß miteinander. Gerade dieses Miteinander ist doch in der heutigen Zeit eigentlich etwas sehr, sehr Schönes.» 

Auftakt der Jubiläumstour

Am Samstagabend fand im sächsischen Riesa der Auftakt der Jubiläumstour «Das große Schlagerfest XXL 2024 mit Florian Silbereisen» statt. In den nächsten Wochen sind Silbereisen und sein Team unter anderem auch in Leipzig, Rostock, Erfurt, München und Frankfurt zu Gast. Mit dem Schlagerstar stehen auch andere Stars der Szene auf der Bühne, beispielsweise DJ Ötzi, Thomas Anders und Ross Antony.  

Quelle: dpa