Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Sohn verletzt Vater mit Messer lebensgefährlich

Bei einem Streit in Dormagen soll ein 37-Jähriger seinen Vater lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben. Der 72-Jährige habe Verletzungen am Hals erlitten und sei in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Sohn sei am Montag, einen Tag nach der Tat, festgenommen worden und sollte vor den Haftrichter kommen. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Worum es bei dem Streit in einem Mehrfamilienhaus ging, war zunächst unklar.

Quelle: dpa