Menschen sonnen sich am Rheinufer auf den Poller Wiesen. Es wird hochsommerlich mit Temperaturen bis 32 Grad., © Thomas Banneyer/dpa

Sonniger Ferienstart bis Mitte der Woche – dann wieder Regen

Zum Sommerferienstart können sich die Menschen in NRW auf Sonne und Temperaturen bis 32 Grad einstellen – ab Dienstagabend sollen Regen und Gewitter aufziehen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, steigen die Temperaturen heute auf 22 bis 24 Grad. Der Dienstag wird dann hochsommerlich: Die Sonne lädt mit Höchsttemperaturen zwischen 29 und 32 Grad zum Freibadbesuch ein. Im Nordwesten ist es teils wolkig, zum Abend zieht es im Westen insgesamt zu und erste Schauer und Gewitter sind möglich.

Am Mittwoch soll es regnen, lokal sind Unwetter durch heftigen Starkregen möglich, die im weiteren Tagesverlauf ostwärts abziehen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 24 und 27 Grad, ähnlich wie am Donnerstag. Der soll laut Wetterexperten zunächst heiter bis wolkig starten, im Tagesverlauf sind dann Schauer oder Gewitter wahrscheinlich.

Quelle: dpa