Thomas Müller (l) von München und Jonathan Tah von Leverkusen kämpfen um den Ball., © Sven Hoppe/dpa

Tah geehrt von Bayern-Interesse: Wechsel unwahrscheinlich

Nationalverteidiger Jonathan Tah vom deutschen Fußball-Meister Bayer Leverkusen fühlt sich vom kolportierten Interesse des entthronten Meisters FC Bayern München geehrt, ein Wechsel erscheint aber unwahrscheinlich. «Man freut sich, wenn man mit so einem Verein in Verbindung gebracht wird», sagte der 28 Jahre alte Tah der «Sport Bild». Er stehe aber «in einem guten Austausch» mit Bayer 04.

Die Club-Chefs Fernando Carro und Simon Rolfes hatten betont, Tahs 2025 auslaufenden Vertrag verlängern zu wollen. Das wird aber nicht so bald passieren. «Ich konzentriere mich auf die beiden Titel, die wir noch zu gewinnen haben», sagte Tah: «Alles andere machen wir danach.» Also nach dem Pokalfinale am 25. Mai gegen Zweitligist 1. FC Kaiserslautern.

Laut «Sport Bild» war ein Wechsel nach München für Tah «nie ein Thema». In der Tat hat der Innenverteidiger, der nach einer starken Saison zum Stammspieler in der Nationalmannschaft wurde, in der Vergangenheit stets die englische Premier League als Traum-Ziel ausgegeben.

Quelle: dpa