Die DFB-Profis sind in ihrem EM-Quartier in Herzogenaurach angekommen., © Federico Gambarini/dpa

Taktik-Einheit im Regen: Erstes DFB-Training im EM-Quartier

Nach dem Umzug von Thüringen nach Franken hat die Fußball-Nationalmannschaft 13 Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen Schottland erstmals im Turnierquartier trainiert.

Bei regnerischen Bedingungen stand unter der Leitung von Bundestrainer Julian Nagelsmann auf dem neu errichteten Trainingsplatz auf dem Gelände des DFB-Ausrüsters Adidas eine Taktik-Einheit auf dem Übungsprogramm.

Der noch etwas angeschlagene Leipziger David Raum fehlte auf dem Rasen, er trainierte im Fitnesszelt. Torwart Manuel Neuer bereitete sich in einer schützenden Regenjacke weiter auf sein geplantes Länderspiel-Comeback am Montag gegen die Ukraine vor.

«Ich bin positiv gestimmt. Ich freue mich auf die ersten Einheiten und auf das, was kommt», hatte Bayern-Profi Neuer am Freitagabend beim Fan-Empfang in Herzogenaurach nach der Anreise aus dem Trainingslager in Blankenhain gesagt.

Neben den vier Champions-League-Finalisten von Borussia Dortmund und Real Madrid fehlt weiterhin auch Torwart Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona, der erst zum vorletzten Testspiel am Montag in Nürnberg als Nachzügler beim DFB-Team erwartet wird.

Quelle: dpa