Autos stehen im Stau. Die A4 bei Bergisch Gladbach wird an zwei Juli-Wochenenden gesperrt., © Marijan Murat/dpa

Teilstück der A4 an zwei Ferien-Wochenenden gesperrt

Ein Teilstück der vielbefahrenen Autobahn 4 Köln-Olpe wird an zwei Wochenenden in den Sommerferien in beide Richtungen gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen den Anschlussstellen Bergisch Gladbach-Bensberg und Untereschbach, wie die Autobahn GmbH mitteilte. Die Vollsperrungen erfolgen an den Wochenenden 12. bis 15. Juli sowie 19. bis 22. Juli. Sie sollen jeweils freitags um 22.00 Uhr beginnen und montags um 5.00 Uhr enden.

Die Autobahn GmbH erwartet erhebliche Staus auf der A4 und dem gesamten untergeordneten Straßennetz im Bergischen Land. Dessen Bewohner sollten nicht dringende Autofahrten möglichst vermeiden, hieß es.

Fernverkehrsreisende sollten am besten von Anfang an auf alternative Routen ausweichen und den Bereich weiträumig umfahren. Umleitungen werden mit rotem Punkt gekennzeichnet und führen über Bundes- und Landesstraßen sowie die A3.

Grund für die Sperrung der A4 sind Bauarbeiten an einer Brücke. Die Arbeiten seien extra in die verkehrsarmen Sommerferien gelegt worden, erklärte die Autobahn GmbH.

Quelle: dpa