Tapir Theo frisst in seinem Gehege im Allwetterzoo das Gemüse aus dem Ball der Schweiz., © Christoph Reichwein/dpa

Theo tippt schon wieder gegen Deutschland

Ein Deutschland-Fan ist Flachlandtapir Theo wahrlich nicht: Das Orakel im Zoo von Münster hat vor dem dritten EM-Spiel der Fußball-Nationalmannschaft zielstrebig auf einen Sieg der Schweizer getippt. Tröstlich für die deutschen Fans: Theo hat mit seinen Tipps bislang immer falschgelegen.

Nicht eine Sekunde zögerte das Zoo-Orakel am Freitag, dann ging er zielstrebig in Richtung des Futternapfs mit der Schweizer Flagge darauf. Dabei hätte in dem schwarz-rot-goldenen Ball oder in dem neutralen Ball für ein Unentschieden genau das gleiche Futter auf ihn gewartet.

Den Vorwurf, dass Tapir Theo das schlechteste Orakel der EM sein könnte, will der Allwetterzoo aber nicht auf sich sitzen lassen: «Wir gehen inzwischen davon aus, dass wir da eine Sprachbarriere haben und er einfach immer den Verlierer tippt», sagte ein Zoo-Sprecher. Vor der Achtelfinal-Partie soll Theo auf jeden Fall wieder als Orakel befragt werden.

Quelle: dpa