Shiloh Jolie-Pitt (r) mit ihrer Mutter Angelina Jolie und ihrer Schwester Zahara Jolie-Pitt (l) in Rom., © Domenico Stinellis/AP/dpa

Tochter von «Brangelina» will Pitt aus ihrem Namen streichen

Eine Tochter der Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt hat Medienberichten zufolge beantragt, nicht mehr den Nachnamen ihres Vaters tragen zu müssen.

An ihrem 18. Geburtstag Ende Mai reichte Shiloh Jolie-Pitt demnach ein Gesuch bei einem Gericht in Los Angeles ein, um den Nachnamen «Pitt» aus ihrem Namen zu entfernen. Der neue Name des drittältesten der sechs Kinder des ehemaligen Hollywood-Paares soll laut der Zeitung «Los Angeles Times» «Shiloh Nouvel Jolie» lauten. Auch das Magazin «People» berichtete unter Berufung auf entsprechende Dokumente und Familienkreise.

Shiloh wurde am 27. Mai 2006 in Namibia geboren und ist die älteste der drei leiblichen Kinder von Jolie und Pitt. «Brangelina» galt über viele Jahre als das Glamour-Pärchen schlechthin. Sie hatten sich am Set des Films «Mr. und Mrs. Smith» kennengelernt und gaben sich 2014 das Ja-Wort. Das vermeintliche Traumpaar zählte zu den Top-Verdienern der Filmbranche und setzte sich auch noch weltweit für soziale und humanitäre Zwecke ein. Doch im Herbst 2016 kam das Ehe-Aus, Jolie reichte die Scheidung ein. Sie warf Pitt Handgreiflichkeiten gegenüber ihr und den Kindern vor. Es folgten jahrelange und anhaltende Streitigkeiten.

Tochter Shiloh ist selbst in der Schauspielbranche tätig und als Synchronsprecherin im Film «Kung Fu Panda 3» zu hören.

Quelle: dpa