Eine Justitia-Büste ist an der Fassade des Landgerichts in Krefeld zu sehen., © Ina Fassbender/dpa

Überfall mit Machete: Haftbefehl für 15-Jährigen

Nach einem Raubüberfall mit einer Machete in Krefeld ist ein Jugendlicher wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft gekommen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Der 15-Jährige soll mit seinem 18-jährigen Bruder in der Nacht zum Freitag versucht haben, einen 44-Jährigen auszurauben. Das Opfer wehrte sich, daraufhin soll der Jugendliche mit einem Messer zugestochen haben.

Der 44-Jährige hatte noch mit seinem Fahrrad die Verfolgung der beiden Flüchtigen aufgenommen und gleichzeitig über Notruf die Polizei alarmiert. Polizisten leisteten dem Opfer Erste Hilfe und nahmen die beiden deutschen Verdächtigen fest.

Der 44-jährige Krefelder wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 18-Jährigen erging Haftbefehl wegen Raubes.

Quelle: dpa