Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa

Überholmanöver über Radweg

Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einem riskanten Überholmanöver sind am Samstag in Borken im Münsterland zwei Erwachsene und zwei Kinder schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhren zwei Autos hinter einem Traktor her. Die Fahrerin des einen Wagens, eine 72 Jahre alte Frau mit einem fünfjährigen Jungen und einem dreijährigen Mädchen an Bord, scherte nach links auf die Gegenfahrbahn zum Überholen aus. Zugleich versuchte es der 53-jährige Fahrer des zweiten Autos nach rechts über den Fahrradweg. Als die beiden Autos vor dem Traktor wieder einscherten, kam es zur Kollision. Die schwer verletzten Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Quelle: dpa