Ein Absperrband der Polizei ist vor einem Streifenwagen aufgespannt., © David Inderlied/dpa

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Eifel

Unbekannte Täter haben Dienstagfrüh einen Geldautomaten in Dahlem (Kreis Euskirchen) in der Eifel gesprengt. Verletzt worden sei nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Es werde nach den Unbekannten gefahndet, teilte die Polizei in Köln mit. Zeugen hätten gegen 4.30 Uhr einen Knall bemerkt und einen dunklen Wagen davonfahren sehen. Die Sprengung hinterließ ein ausgedehntes Trümmerfeld mit heraus gesprengten Glasscheiben. Die Spurensicherung der Polizei untersuchte den Tatort. Unbekannt ist, ob die Täter Geld erbeutet haben. Dahlem liegt im Südwesten von NRW nahe an der Grenze zu Belgien und zu Rheinland-Pfalz.

Quelle: dpa