Ein Auto fährt durch eine große Wasserlache., © Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Unwetter mit Starkregen in NRW erwartet

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich am Donnerstag und zum Wochenende hin auf Dauerregen einstellen. Am Donnerstagnachmittag und am Abend könne es zu einzelnen starken Gewittern mit Starkregen, Hagel und stürmischen Böen kommen, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraus. Vor allem im Südwesten soll es bis in die Nacht zum Samstag heftig regnen. Zwischen 30 und 40 Liter und örtlich auch über 50 Liter pro Quadratmeter sollen dabei in 12 bis 24 Stunden fallen.

Die Temperaturen erreichen am Donnerstag laut DWD zwischen 16 und 26 Grad. Die Gewitter sollen in der Nacht zum Freitag zunächst nachlassen, bevor es am frühen Freitagmorgen voraussichtlich wieder anfängt zu regnen.

Für den Freitag rechnete der DWD tagsüber vor allem in der Eifel mit Unwetter und teils ergiebigem Regen. Die Temperaturen im Bundesland erreichen am Freitag demnach 18 bis 25 Grad. In der Nacht zum Samstag lässt der Regen wieder etwas nach. Zu Starkregen könne es aber auch am Samstag wieder kommen. Laut DWD soll es am Sonntag ebenfalls etwas regnen und auch Gewitter sind möglich.

Quelle: dpa