Weltmeister Max Verstappen belegte beim Training in Silverstone den vierten Platz., © Luca Bruno/AP/dpa

Verstappen beim Auftakttraining Vierter – Norris Schnellster

WM-Verfolger Lando Norris hat nach dem Zoff von Spielberg mit Weltmeister Max Verstappen zum Auftakt seines Heim-Grand-Prix die schnellste Runde gedreht. Der 24 Jahre alte Brite beendete die einstündige Einheit auf dem Kurs in Silverstone auf dem ersten Platz. Norris verwies den Kanadier Lance Stroll im Aston Martin auf den zweiten Platz, Dritter wurde Norris‘ Formel-1-Teamkollege Oscar Piastri. 

Allerdings musste der Australier das Training wegen eines Hydraulik-Problems an seinem Wagen vorzeitig beenden. Max Verstappen kam im ersten Freien Training zum Großen Preis von Großbritannien auf den vierten Platz, er war mit der harten und damit langsamsten Reifenmischung unterwegs. Der dreimalige Weltmeister aus den Niederlanden fuhr in seinem Red Bull 0,309 Sekunden langsamer als Norris, mit dem er zuletzt in Österreich im Rennen noch aneinandergeraten war. 

Norris hatte danach zunächst auch eine Entschuldigung gefordert, mit ein paar Tagen Abstand in Silverstone aber betont, dass diese nicht nötig und alles wieder gut sei. Verstappen hatte betont, wie wichtig ihm die Freundschaft mit Norris sei. Im Klassement hat der Titelverteidiger 81 Punkte mehr als Norris auf Position zwei. 

Auf der Strecke reihte sich Spielberg-Sieger George Russell im Mercedes auf Platz fünf ein, Teamkollege und Rekordweltmeister Lewis Hamilton wurde Siebter. Nico Hülkenberg kam im Haas auf Platz elf.

Quelle: dpa