Wurde im Auftakttraining von Barcelona Zweiter: Max Verstappen., © Joan Monfort/AP/dpa

Verstappen im Spanien-Aufttakttraining hinter Norris

Weltmeister Max Verstappen hat im Formel-1-Auftakttraining von Barcelona die Bestzeit knapp verpasst. Der dreimalige Weltmeister wurde in der ersten einstündigen Einheit mit gerade einmal 0,024 Sekunden Rückstand Zweiter hinter dem Spitzenmann Lando Norris. Der McLaren-Fahrer drehte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in 1:14,228 Minuten die schnellste Runde. Dritter wurde Lokalmatador Carlos Sainz im Ferrari (+0,344 Sekunden).

Der einzige deutsche Fahrer im Feld, Nico Hülkenberg, war zunächst Zuschauer. In seinem Haas durfte der britische Nachwuchsfahrer Oliver Bearman ran und wurde Vorletzter. Die Formel-1-Teams sind verpflichtet, jungen Piloten Trainingszeit einzuräumen.

Verstappen führt die WM deutlich an

Das Auftakttraining musste kurzzeitig mit einer Roten Flagge unterbrochen werden, weil rund 22 Minuten vor Ende der Einheit ein Flügelteil von Fernando Alonsos Aston Martin auf dem Asphalt liegengeblieben war.

Die Formel 1 bestreitet an diesem Wochenende den 1111. Grand Prix ihrer Geschichte. Verstappen führt nach sechs Siegen in den ersten neuen Rennen die WM-Wertung an. Er hat schon 56 Punkte mehr als der Zweite Charles Leclerc von Ferrari. Verstappen peilt an diesem Sonntag (15.00 Uhr/Sky) seinen dritten Spanien-Sieg nacheinander an.

Quelle: dpa