Eine aufreißende Wolkendecke zieht über eine Wiese hinweg., © Thomas Frey/dpa/Symbolbild

Viele Wolken, aber nur selten Regen in NRW

Zum Wochenende hin ziehen viele Wolken über Nordrhein-Westfalen, es bleibt aber meist trocken. Der Freitag startet zunächst wechselnd bis stark bewölkt, bevor es am Nachmittag etwas auflockert, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen am Donnerstag mitteilte. Bei Temperaturen von 20 bis 23 Grad werden vereinzelt Schauer erwartet. In der Nacht zum Samstag sind nur wenige Wolken am Himmel zu sehen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 9 Grad, im Bergland kühlt es auf bis zu 7 Grad ab.

Der Samstag wird ähnlich wie der Freitag. Es wird laut Wetterbericht wechselnd bewölkt, aber zeitweise auch heiter und meist trocken. Die Werte steigen auf 23 bis 26 Grad bei einem schwachen bis mäßigen Wind aus westlichen Richtungen. Regen wird nicht erwartet – ebenso nicht in der Nacht zum Sonntag. Bei Tiefsttemperaturen von 13 bis 9 Grad bleibt es trocken mit ein paar Wolken.