Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht an einem Unfallort., © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Vier Verletzte bei Autounfall an Hammer Kreuzung

Bei einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen in Hamm sind vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein 28 Jahre alter Autofahrer war zuvor auf eine Kreuzung eingebogen und wurde dort vom Wagen eines 20-Jährigen gerammt, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte. Durch die Wucht der Kollision sei das Fahrzeug des 28-Jährigen am Sonntagnachmittag gegen ein geparktes Auto geprallt. Dabei sei die 26 Jahre alte Beifahrerin des Mannes schwer verletzt worden. Die zwei Autofahrer sowie die Beifahrerin des 20-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Die Unfallursache war zunächst unklar.