Offensivspieler Bryan Zaragoza (M) wechselt vorzeitig aus Granada zum FC Bayern., © Fermin Rodriguez/AP/dpa

Vorgezogener Wechsel von Zaragoza zum FC Bayern perfekt

Der Wechsel des spanischen Offensivspielers Bryan Zaragoza vom FC Granada zum FC Bayern schon in diesem Winter ist perfekt.

Wie die Münchner mitteilten, schließt sich der 22-Jährige zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende dem von Verletzungssorgen geplagten deutschen Fußball-Rekordmeister an. Danach greife die Vereinbarung mit Zaragoza aus dem Dezember vergangenen Jahres. Dieser Vertrag läuft dann bis zum 30. Juni 2029.

«Im Fußball muss man immer flexibel sein, und so haben wir aufgrund der aktuellen Situation noch einmal reagiert. Zu so einer Einigung gehören drei Parteien, und wir sind froh, dass Bryan Zaragoza früher als eigentlich vereinbart zu uns stößt. Bryan sieht seine Zukunft beim FC Bayern – diese Zukunft beginnt eben schon jetzt. Wir freuen uns sehr, dass er uns bereits in der Rückrunde verstärken wird», erklärte Sportdirektor Christoph Freund.

Zaragoza sollte eigentlich erst im Sommer für rund 13 Millionen Euro nach München wechseln. «Ich bin dem FC Granada sehr dankbar für die schöne gemeinsame Zeit und alles, was mir dieser Club ermöglicht hat. Das werde ich nie vergessen. Auch beim FC Bayern spüre ich jetzt eine große Unterstützung. Ich freue mich auf das, was nun kommt. Wir haben hohe Ziele», sagte Zaragoza.

Quelle: dpa