Regen, Gewitter, Auflockerungen. Im Rest der Woche erwartet NRW alle drei., © Andreas Arnold/dpa

Wechselhaftes Wetter in NRW erwartet

In den nächsten Tagen soll es in Nordrhein-Westfalen vor allem wechselhaft und kühl bleiben. Am heutigen Vormittag soll Regen aufkommen, der dann zum Abend wieder nachlässt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Temperaturen sollen maximal 14 bis 17 Grad erreichen. In der Nacht soll es dann stark bewölkt sein, der Regen soll wieder zunehmen.

Erst am Donnerstagnachmittag klingen die Schauer dem DWD zufolge wieder ab, es kommt zu größeren Auflockerungen. Die Höchsttemperaturen werden zwischen 17 und 20 Grad erwartet. Die Nacht zum Freitag soll weitgehend niederschlagsfrei bleiben.

Auch am Freitag und in der Nacht zum Samstag soll es örtlich leicht regnen. Die Temperaturen am Freitag können zwischen 19 und 22 Grad erreichen, am Samstag zwischen 20 und 23 Grad. 

Am Samstagmorgen sind laut DWD wieder Schauer und Gewitter möglich, im Tagesverlauf sollen sie sich ostwärts ausbreiten. Auch mit stürmischen Böen ist dann zu rechnen. Zum Sonntag soll das Wetter wieder auflockern. 

 

Quelle: dpa