Schalkes Leo Greiml muss verletzt den Platz verlassen., © Tim Rehbein/dpa

Weitere personelle Probleme beim FC Schalke

Zu den sportlichen Sorgen gesellen sich beim abstiegsbedrohten Zweitligisten FC Schalke 04 auch weiter personelle Probleme. Bei Abwehrspieler Leo Greiml hat das Knie nach bereits zwei Kreuzbandrissen eine Reaktion gezeigt und ist wieder angeschwollen. Das wurde am Dienstag am Rande des Trainings des Tabellen-14. bekannt. Der 22 Jahre alte Österreicher dürfte in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Für das wichtige Heimspiel am Ostersonntag gegen den Karlsruher SC fallen in Brandon Soppy und Ron Schallenberg bereits zwei Defensivakteure aufgrund von Muskelverletzungen aus.

Quelle: dpa