Training Borussia Dortmund., © Tom Weller/dpa

Wembley-Stadion: Mehr Sicherheit bei Champions-League-Finale

Das Wembley-Stadion ist vor dem Champions-League-Finale zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid mit neuen Sicherheitsvorkehrungen verstärkt worden. «Wir haben unsere Lehren gezogen und zusätzliche Maßnahmen ergriffen», sagte Chris Bryant, Direktor für Turniere und Veranstaltungen des englischen Fußballverbands FA.

Bryant nahm Bezug auf das Endspiel der Europameisterschaft im Jahr 2021. Damals waren 2000 englische Fans ohne Tickets gewaltsam an den Ordnern vorbei gestürmt, um das Finale zwischen den «Three Lions» und dem späteren Titelträger Italien zu verfolgen.

Zu den Umbauten gehörten neue Eingangstore und Zäune, verbesserte Türschlösser und ein interner Kontrollraum zur besseren Überwachung des Fanverhaltens. Die Kosten sollen bei fünf Millionen Pfund (etwa 5,9 Millionen Euro) gelegen haben. Beim Finale zwischen der Borussia und Real wird am Samstag demnach die Rekordzahl von 2500 Ordnern im Einsatz sein.

Quelle: dpa