Dortmunds Marco Reus (M) jubelt mit den mitgereisten Fans über den Sieg bei Paris Saint-Germain., © Robert Michael/dpa

Wembley wartet: So kommen BVB-Fans an Tickets

Nach dem euphorisch gefeierten Final-Einzug in Paris startet bei vielen Fußballfans von Borussia Dortmund die Reiseplanung. Schon jetzt steht fest: Zehntausende von ihnen werden zum Endspiel der Champions League am 1. Juni nach London pilgern. Doch wie kommt man an Tickets? Ein Überblick:

Wie kann ich über den BVB an Eintrittskarten kommen?

Der Revierclub erhält von der UEFA 25.000 Tickets. Auch der zweite Finalteilnehmer (FC Bayern München oder Real Madrid) bekommt so viele Eintrittskarten. Beim BVB können sich alle volljährigen Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber um Tickets für das Finale im Wembley-Stadion bewerben. Bei den Vereinsmitgliedern muss die Mitgliedschaft vor Beginn dieses Jahres bestätigt worden sein – Fans können also nicht kurzfristig in den Verein eintreten, um Tickets zu bekommen. Die Bewerbung ist vom 8. bis zum 12. Mai um 23.59 Uhr geöffnet. Anschließend werden die Tickets unter den Bewerbern verlost. Das Ergebnis sollen die Fans etwa zwei Tage nach dem Ende des Bewerbungszeitraums erhalten. Der BVB weist darauf hin, dass alle, die sich in diesem Zeitraum beworben haben, die gleichen Chancen haben. Das Motto «Wer zuerst kommt, mahlt zuerst» gilt also ausdrücklich nicht.

Wie viele Tickets kann ich bestellen und was kosten sie?

Beim BVB kann sich jede Person um maximal zwei Karten bewerben. Die Tickets sind in drei Preiskategorien unterteilt. Eine Karte in der günstigsten Kategorie kostet 70,20 Euro. Die weiteren Preiskategorien sind 187,20 Euro und 503,10 Euro. Erhält ein Fan den Zuschlag, erfolgt die Abbuchung in Pfund. Die Beträge können also je nach Wechselkurs leicht abweichen.

Welche Regelungen gelten für Fanclubs und Menschen mit Behinderung?

Für Fanclubs steht ein separates Kontingent zur Verfügung. Die Fanclubs werden gesondert darüber informiert, wie sie Tickets erhalten können. Das Ticket-Bewerbungsverfahren für Dauerkarteninhaber und Vereinsmitglieder mit Behinderung läuft über die Barrierefrei-Seite des BVB.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, offiziell Eintrittskarten zu kaufen?

Das Ticket-Bewerbungsfenster der UEFA ist seit dem 16. April geschlossen. Fans, die sich damals für Finaltickets beworben hatten, sollten inzwischen informiert worden sein, ob sie Glück gehabt haben oder nicht. Eine Ausnahme gibt es: BVB-Anhänger, die angegeben haben, dass sie nur an einer Eintrittskarte interessiert sind, wenn ihre Mannschaft das Finale erreicht, können noch auf ein Ticket hoffen. Nach den Halbfinalspielen werden unter diesen Fans (und jenen des zweiten Finalisten) noch einmal Tickets von der Europäischen Fußball-Union verlost. Zudem bietet die UEFA Hospitality-Pakete mit Speisen, Getränken und Rahmenprogramm an. Diese kosten allerdings mehr als 6000 Euro und kommen daher für die meisten Fans wohl eher nicht infrage.

Quelle: dpa