Die Lichter einer Ampel spiegeln sich bei Regenwetter in einer Pfütze., © Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Wetter in NRW bleibt unbeständig

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen bleibt auch in den nächsten Tagen unbeständig. Am Donnerstagnachmittag sei zunächst mit vereinzelten Schauern und Gewittern zu rechnen. Die Unwetter-Wahrscheinlichkeit sei aber gering, sagte ein Sprecher des Wetteramtes Essen.

Am Freitag werde es dann verbreitet niederschlagsfrei sein. Im Norden und westlich des Rheins könne es zwischendurch mal schauern.

Am Samstag – dem meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni – bleibe es auch erst einmal weitgehend niederschlagsfrei, am Abend müsse vor allem in Norden mit einzelnen Schauern gerechnet werden.

Quelle: dpa