Wolken ziehen am Morgen über den Kölner Dom und den Fernsehturm., © Federico Gambarini/dpa

Wetterprognose für NRW: Es wird wechselhaft

Nach heißen Sommertagen mit strahlend blauem Himmel wird es in Nordrhein-Westfalen in den nächsten Tagen wechselhafter. Am Mittwoch bleibt es nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch niederschlagsfrei und sehr warm bis heiß bei Höchstwerten zwischen 28 und 32 Grad. Am Donnerstag ziehen dann Quellwolken und einzelne Schauer auf. Auch kräftige Gewitter mit Starkregen können dabei sein. Es bleibt schwülwarm bei Tageshöchstwerten teilweise über 30 Grad.

Zum Wochenende hin kühlt es sich am Freitag laut DWD auf 22 bis 25 Grad ab, es bleibt aber weitgehend niederschlagsfrei. Mit Spannung warten die Fußballfans auf den Samstag, wenn die deutsche Nationalelf in Dortmund im EM-Achtelfinale gegen Dänemark antritt. Zumindest beim Wetter könnten dann Wolken aufziehen. Zwar wird ein Temperaturanstieg auf 25 bis 28 Grad prognostiziert, aber in der Nacht zum Sonntag könnte es gebietsweise schauerartigen Regen und Gewitter geben.

Quelle: dpa