Eine aufreißende Wolkendecke zieht über eine Wiese hinweg., © Thomas Frey/dpa/Symbolbild

Windiges und wechselhaftes Wetter in Nordrhein-Westfalen

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich am Dienstag auf wechselhaftes und windiges Wetter einstellen. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge ist es am Vormittag noch heiter, ehe die Wolkendecke später dichter wird und im Nordwesten auch Schauer und Gewitter möglich sind. Laut den Prognosen lockert es am Abend wieder auf. Am Dienstag werden Temperaturhöchstwerte zwischen 14 und 18 Grad erwartet.

Der böige bis stürmische Wind lässt am Abend nach. In der Nacht zum Mittwoch ist es bewölkt und teilweise werden Schauer erwartet.

Am Mittwoch wird es laut den Prognosen wolkig. Gebietsweise kommt es im Tagesverlauf zu Schauern, die zum Abend hin nachlassen. Bei schwachem bis mäßigem Wind werden 15 bis 18 Grad erwartet. In der Nacht zum Donnerstag und am Tag selbst erwarten die Experten zwar auch wolkiges Wetter, aber bei Tages-Höchsttemperaturen von 18 bis 21 Grad keinen Niederschlag.

Quelle: dpa