Warme Temperaturen kombiniert mit Wolken und möglichen Schauern: Zum Spaziergang an Ostern bietet es sich an, den Regenschirm einzupacken., © Roberto Pfeil/dpa

Wolken und Saharastaub: Das Osterwetter wird wechselhaft

Die Osterfeiertage in Deutschland bringen wechselhaftes Wetter, dazu bleibt es der Vorhersage nach aber mild. «Einiges an Spannung ist dieses Ostern beim Wetter geboten», so Meteorologe Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Der Karsamstag verspricht laut DWD in vielen Teilen des Landes freundlich und vor allem warm zu werden. Neben warmer Luft gelangt allerdings auch Saharastaub zu uns. «Und dieser wird vor allem in den westlichen Landesteilen für einiges an Wolken sorgen», erklärte Reinartz. Örtlich seien auch Schauer und Gewitter ab dem Nachmittag möglich. Vom Emsland bis zum Schwarzwald bleibt es oft stark bewölkt. In weiten Teilen des Landes wird es «sehr bis sogar ungewöhnlich mild».

In den westlichen Landesteilen wird man dagegen wohl unter der 20-Grad-Marke bleiben. In der Nacht zu Sonntag bleibt es meist trocken und vor allem im Osten nur wenig bewölkt. Die Temperaturen gehen zurück auf 10 bis 3 Grad.

Am Ostersonntag wird es laut DWD wechselhaft. Im Westen und Nordwesten zeigen sich viele Wolken. Vom Alpenrand bis nach Brandenburg bleibt es häufig heiter. Die Kinderschuhe dürften bei der Ostereiersuche am Morgen wohl zumeist trocken bleiben, dabei ist es der Vorhersage nach mild bei 15 bis 21 Grad.

Ab dem Nachmittag ziehen dann ganz im Westen und Südwesten vermehrt Schauer auf. In der Nacht zu Montag bleibt es in der Westhälfte wolkig und regnerisch – in der Osthälfte oft klar und trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 4 Grad.

Am Montag wird es wieder kühler

Auch für den Ostermontag erwartet der DWD wechselhaftes Wetter. Im Westen regnet es länger, im Süden kommt ab und zu die Sonne heraus und im Osten bleibt es trocken und sonnig. Mit 13 bis 21 Grad bleibt es mild. Unbeständig und windig geht es dann wohl auch nach Ostern weiter. Mit Höchstwerten von nur noch 11 bis 16 Grad wird es zudem auch wieder deutlich kühler.

Quelle: dpa