Die Sonne scheint zwischen Wolken hindurch., © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Wolken und Temperaturen von teils über 20 Grad in NRW

Zum Ende dieser Woche können sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf Temperaturen von mitunter über 20 Grad freuen. Am Freitag gebe es teils Wolken; besonders im Norden des Bundeslandes könne es auch regnen, teilte der Deutsche Wetterdienst am Freitagmorgen mit. Die Temperaturen sollen bei maximal 18 bis 23 Grad liegen. Dazu gehe ein überwiegend schwacher Wind.

Am Samstag sei es in Nordrhein-Westfalen meistens wechselnd, im Nordwesten auch zeitweise stark bewölkt. Vom Niederrhein bis zum Mindener Raum seien einzelne Schauer möglich. Die Höchsttemperaturen liegen nach den Angaben des DWD zwischen 18 Grad im Nordwesten sowie höheren Bergland und 22 Grad in der Kölner Bucht. Der Wind wehe mäßig. Am Sonntag sei es abermals wechselnd und zeitweise auch stärker bewölkt. Im Norden von Nordrhein-Westfalen könne es regnen, schrieb der DWD weiter. Das Thermometer klettere auf maximal 17 bis 20 Grad, in Hochlagen auf 14 Grad. Der Wind sei schwach.

Quelle: dpa