Steht in Miami im Halbfinale: Alexander Zverev., © Lynne Sladky/AP/dpa

Zverev beim Turnier in Miami im Halbfinale

Tennisprofi Alexander Zverev hat beim Masters-Turnier in Miami das Halbfinale erreicht. Der Olympiasieger aus Hamburg setzte sich gegen Fabian Marozsan aus Ungarn mit 6:3, 7:5 durch.

Der 26 Jahre alte Weltranglisten-Fünfte hatte zu Beginn leichte Probleme mit dem zwei Jahre jüngeren Außenseiter, trotzdem verwandelte Zverev nach 1:37 Stunden gleich seinen ersten Matchball zum Sieg in der Runde der besten Acht.

«Ich liebe Miami, das habe ich immer gesagt. Ich bin froh, wieder so weit in einem Turnier zu kommen und gegen die besten der Welt zu spielen», sagte Zverev: «Ich freue mich auf die nächste Herausforderung.»

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel im US-Bundesstaat Florida bekommt es der Deutsche nun mit dem Sieger der Begegnung zwischen dem Spanier Carlos Alcaraz und dem Bulgaren Grigor Dimitrov zu tun. Alcaraz ist an Nummer eins gesetzt, Zverev an Position vier. 2018 hatte Zverev in Miami bereits im Finale gestanden, musste sich dort aber geschlagen geben.

Im zweiten Halbfinale trifft Titelverteidiger Daniil Medwedew aus Russland auf den Südtiroler Jannik Sinner.

Quelle: dpa