Im Viertelfinale trifft Zverev nun auf Fabian Marozsan., © Marta Lavandier/AP

Zverev beim Turnier in Miami im Viertelfinale

Tennisprofi Alexander Zverev hat beim Masters-Turnier in Miami das Viertelfinale erreicht. Der Olympiasieger besiegte den Russen Karen Chatschanow mit 6:1, 6:4. Beide hatten sich 2021 in Tokio im Finale um den Olympiasieg gegenübergestanden, das Zverev 6:3, 6:1 gewann. Auch dieses Mal hatte der Weltranglisten-Fünfte aus Hamburg kaum Probleme mit seinem Gegenspieler: Nach 1:09 Stunden verwandelte Zverev seinen Matchball. 

Im Viertelfinale trifft Zverev nun auf Fabian Marozsan. Der Ungar gewann gegen den an Rang neun gesetzten Australier Alex de Minaur 6:4, 0:6, 6:1. In einem möglichen Halbfinale könnte es für Zverev dann gegen Carlos Alcaraz aus Spanien gehen, der durch ein 6:3, 6:3 gegen Lorenzo Musetti aus Italien ebenfalls ins Viertelfinale einzog und nun auf den Bulgaren Grigor Dimitrow trifft. 

Zuvor war Dominik Koepfer ausgeschieden. Der 29-Jährige unterlag Titelverteidiger Daniil Medwedew aus Russland 6:7 (5:7), 0:6. 

Quelle: dpa